1 kg reicht für bis zu 300 m² – wiederverwendbar!

Anwendungsgebiete:

  • 1 Schleif- und Poliervorgang
  • Sehr ergiebig da mehrmals verwendbar
  • ab Schliff 400/800 bei Marmor / Terrazzo
  • ab Schliff 3500 bei Granit
  • Ergebnis: Natürliche Politur!
  • pH-neutral
  • Reiniger für Materialien mit Mikroporen zB satiniertes Glas (Milchglas), polierte Feinstein-, Keramik- und Glasfliesen, Edelstahl
  • Reiniger für Rückstände von Folien (Weichmacher und Alterungsschutz) zB auf Keramikfliesen
  • Reiniger für Rückstände von Fliesenraster
  • Reiniger für geharzte Fliesen und Natursteine
  • Polieren von Schattierungen bei schlecht polierten Feinsteinzeugfliesen, Schleif-/Poliermaschine (mind. 120 kg)
  • Oberflächenspannung bleibt erhalten
  • Politur-Auffrischung bei stark begangenen Flächen jährlich nur 1-2mal erforderlich. Keine Abdeckarbeiten!
  • Kristallisieren: im Normalfall wöchentlich, mit Kieselsäure und Stahlwolle. Abdeckarbeiten notwendig!

Anwendungsbeispiele:

Kategorie

Zusatzstoffe

Flecken

Gerbstoffe, Karton, Tinte, Urin, Verätzungen

Inhalt

0.2 kg, 0.5 kg, 0.75 kg

Anwendung

  • 1 kg reicht für bis zu 300 m² – wiederverwendbar!
  • Die zu polierende Fläche gründlich reinigen.
  • Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver ausschließlich als schlämmige, breiige Masse – d.h. mit Wasserzugabe – verwenden! Niemals trocken anwenden!

Beim Polieren mit Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver werden feine Kratzspuren und geringe Anätzungen durch Schleifmittelbestandteile beseitigt. Polierpads/Filzpads sauber lagern, da Staub Sandpartikel enthält, die auf Grund ihrer Härte die Oberfläche beschädigen (zerkratzen) können. Das gilt auch für das Pulver selbst!

Profi-Tipps

Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver mit Einscheibenmaschine (Gewicht: 60-80kg) mit mäßiger Geschwindigkeit (bis 240 U/min) anarbeiten. Die Einscheibenmaschine kann mit Sandsack 20kg oder Gewicht zusätzlich beschwert werden.

  • Variante – Polieren von Marmor, Granit und Feinsteinfliesen: Mit schwerer Maschine (Gewicht: 100-140kg, idealerweise mit Planetengetriebe, d.h. 3 entgegengesetzt laufende Scheiben) und weißen Kunststoffpads.

Achtung! Das Schleif-/Polierpulver muss immer unter der Maschine (weißes Pad oder Filzpad) sein.

Beispiele:

MARMOR:
bei Kratzern und bei angeätzten Stellen: Schleifen 60/120/220/400 (bei manchen Weichgesteinen auch noch 800), anschließend mit Einscheiben-maschine, weißem Kunststoff-Pad oder Filzscheibe
oder Stahlwolle 00 und Schleif-/Polierpulver aufpolieren auf Hochglanz

GRANIT und FEINSTEINFLIESEN:
Kratzer entfernen:
a) Schleifen 60/120/220/400/800/1.500/3.500 mit schwerer Schleif-/Poliermaschine (mind. 120 kg)
b) Polieren mit weißem Kunststoffpad oder Filzscheibe oder Stahlwolle 00

 

VORTEILE

  • Schleif- und Poliereffekt in einem Arbeitsvorgang!
  • Bei Weichgestein ab Schliff 400 oder 800, bei Hartgestein ab Schliff 800, 1.800 oder 3.500
  • Ergebnis: Natürliche Politur!
  • pH-neutral
  • wieder verwendbar
  • Ausgezeichneter Reiniger für Materialien mit Mikroporen, zB patiniertes Glas, polierte Feinstein-,  Keramik- und Glasfliesen, Edelstahl
  • Ausgezeichnetes Lack-Polierpulver (Auto-Lack)!

 

REINIGUNG MITHILFE EINER MASCHINE VON:

  • Glas
  • Aluminium
  • Nirosta (Edelstahl)
  • Messing
  • Holz
  • Autolacke (händisch möglich mit weißem Kunststoffpad, wegen Hitzeentwicklung keine Maschine verwenden)

 

REINIGUNG VON:

  • Ceranplatten
  • patiniertes Glas
  • sandgestrahltes Glas
  • Fugenrandverfärbungen bei sehr feinporingen Materialien, zB Feinsteinfliesen

WICHTIG! Mit breiiger Masse arbeiten!!

Händisch – mit weißem Kunststoffpad – oder mit Handmaschine

Anwendungsvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Finalit Nr. 60 Schleif-/Polierpulver“
Finalit Nr. 60 Schleif-/Polier...

ab 71,40

Jetzt kaufen